So können Sie die Swisscard Cashback Kreditkarte beantragen

WERBUNG

Der grösste Schweizer Kreditkartenanbieter Swisscard bietet mit seinen Cashback Kreditkarten ein attraktives Produkt, das sowohl für Einsteiger als auch für Personen mit ausreichend tiefem Budget geeignet ist.

Zudem ist diese Kreditkarte besonders für diejenigen Nutzer interessant, die die Kreditkarte nur für Gelegenheitskäufe einsetzen würden und nicht im besondern grossen Stil wie etwa für Reisebuchungen.

WERBUNG

In diesem Artikel erfahren Sie alles, was es über die Swisscard Cashback Karte zu wissen gibt, welche Vorteile sie Ihnen bringt und wie auch Sie ganz einfach eine beantragen können.

So können Sie die Swisscard Cashback Kreditkarte beantragen - Infos & Tipps
Quelle: Swisscard

Alle Vorteile der Swisscard Cashback Kreditkarte im Überblick

Zunächst muss man sagen, dass die Swisscard Cashback Kreditkarte in zwei Ausführungen kommt, und zwar als American Express Mastercard und Visa.

Beide Kreditkarten-Modelle werden überall auf der Welt akzeptiert, aber die American Express Karten sind jedoch nicht immer akzeptiert. Falls man eine zweite Kreditkarte hat, kann man einfach mit dieser problemlos bezahlen.

WERBUNG

Beide Kartenmodelle kommen, wie alle anderen Kredit- bzw. Girokarten auch, standardmäßig mit der Chip-Technologie sowie der praktischen Kontaktlosen Zahlungsfunktion.

Des weiteren erwarten Sie die folgenden Vorteile bei der Swisscard Cashback Kreditkarte.

  • keine Jahresgebühr
  • Warenrückgabe-Versicherung
  • Cashback bei jeder Zahlung
  • 24h-Assistance Service
  • Duo in 2 Konfigurationen erhältlich

Somit bietet die Swisscard Cashback Karte ein attraktives Kreditkarten-Produkt für Menschen, die Kreditkarten eher gelegentlich als häufig nutzen. Zudem umfasst das Angebot eine gratis Versicherung für den Kreditkartenhalter.

Einkaufen & Geld zurück

Einer der bedeutendsten Vorteile der Swisscard Cashback Kreditkarte ist auf jeden Fall die Möglichkeit, mit jeder getätigten Zahlung Cashback-Gutschriften zu erhalten.

Somit sammeln Sie mit Ihren Kreditkarten für alle mit einer der beiden Karten getätigten Ausgaben jeweils bares Geld. Dieser sieht bei den einzelnen Karten folgendermassen aus.

  • American Express→ 1% Cashback
  • Mastercard/Visa→ 0.2% Cashback

In den ersten 3 Monaten nach Abschluss der Kreditkarten erhalten Sie auf die American Express sogar ganze 5 Prozent Cashback. Dies gilt jedoch “nur” bis zu einem gesamten Cashback-Betrag von mindestens 100 Franken.

Wenn Sie daher innerhalb der ersten 3 Monate 2000 CHF mit der American Express ausgegeben haben, dann erhaltet Sie quasi 100 Franken gutgeschrieben.

Durch die weltweite Akzeptanz der Karte können Sie, dank dem Einsatz der Karte, durch praktisch alle Ausgaben, die Sie mit eine Ihrer Swisscard Cashback-Karten tätigen, Cashback generieren. Sei es nun beim online Shopping, beim Tanken oder bei einer Flugbuchung.

Attraktives Versicherungsangebot

Bei Kreditkarten ist es eher üblich, dass das Versicherungspaket Dinge umfasst wie Auslandskranken-Versicherungen oder Versicherungen für den Reiserücktritt, bei der Ihre Stornogebühren übernommen werden – sofern mit der Kreditkarte gezahlt wurde.

Die Swisscard Cashback Kreditkarte kommt jedoch nur mit einer Warenrückgabe-Versicherung. Diese kann verwendet werden, wenn Sie gekaufte und unbeschädigte Waren dem Verkäufer zurückgeben wollen, dieser aber die Waren nicht mehr annehmen möchte.

Diese Warenrückgabe-Versicherung kommt jedoch nur zum tragen, wenn Sie mindestens 50 Prozent der Kosten mit eine der Cashback-Kreditkarten bezahlt haben.

Das einzige Manko bei der Kreditkarte ist, dass es keine spezielle Versicherung für Reisen gibt. Wenn Sie also jemand sind, der gerne und viel verreist oder des Berufes wegen oft unterwegs ist, dann würde sich eine andere Kreditkarte wie die Migros Cumulus Kreditkarte eher für Sie eignen.

So können Sie die Swisscard Cashback Kreditkarte beantragen - Infos & Tipps
Quelle: Rabattcorner.ch

Gebühren & Konditionen

Wenn Sie die Karte innerhalb der Schweiz verwenden, dann ist das perfekt. Im Ausland kann die Verwendung dieser Kreditkarte Ihnen jedoch teuer zu stehen kommen.

Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Swisscard Cashback Kreditkarten mit relativ hohen Kosten verbunden sind, wie Sie im Nachfolgenden sehen können.

  • die Fremdwährungsgebühr beträgt 1.5 Prozent
  • die Gebühr für einen Bargeldbezug beträgt 3.75 Prozent (oder mindestens 10 Franken)

Sofern Sie daher beispielsweise einen Umsatz von umgerechnet 1000 CHF in einer anderen Währung als Franken tätigt, bezahlen Sie zusätzliche 15 CHF Gebühren.

Wenn Sie zudem insgesamt fünf Mal im Jahr einen Betrag von jeweils 50 Franken Bargeld am Bankomat beheben, fallen zusätzliche 50 CHF Gebühren an.

So können die Gebühren sich relativ schnell summieren. Bei häufigen Zahlungen in Fremdwährung, sind diese Kreditkarten aufgrund der Gebühren also nur bedingt geeignet.

So können Sie die Swisscard Cashback Kreditkarte Beantragen

Um die Swisscard Cashback zu beantragen, sind bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. Zum einem müssen Sie Ihre Volljährigkeit (mindestens 18 Jahre) sowie einen festen Wohnsitzes in der Schweiz nachweisen können.

Klicken Sie auf diesen Link, um Ihre Swissback Cashback Kreditkarte zu beantragen. Bei positiven Antragsbescheid wird Ihnen die Karte innerhalb weniger Werktage per Post zugestellt.

Fazit

Wenn Sie jemand sind, der Kreditkarten nicht allzuoft verwendet, und dennoch die Vorteile von Cashback geniessen möchte, dann sind Sie mit der Swisscard Kreditkarte sicher gut beraten!

Sollten Sie noch weitere Fragen zur Cashback Kreditkarte der Swisscard haben, dann können Sie den Kundenservice unter der Telefonnummer +41 44 659 6900 oder schriftlich unter der nachfolgenden Adresse kontaktieren.

Swisscard AECS GmbH

Neugasse 18 Postfach

CH-8810 Horgen

Hinweis: Die Beantragung und Verwendung einer Kreditkarte birgt oftmals Risiken, daher sollten Sie sich immer genau über die aktuellsten Konditionen informieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank.

WERBUNG