Hier finden Sie Tipps und Tricks, wie Sie online schnell Geld verdienen können

WERBUNG

Wer träumt nicht davon, schnell oder sogar über Nacht Geld zu verdienen. Das ist nicht verwunderlich, da unsere Fixkosten meistens nicht nur steigen, es kommen mitunter auch andere unerwartete Ausgaben hinzu wie eine größere Autoreparatur, das Anschaffen eines neuen Haushaltsgerätes oder auch die Erfüllung eines besonderen Wunsches.

Oder man ist generell mit der eigenen finanziellen Situation nicht ganz zufrieden und sucht deswegen nach Chancen und Möglichkeiten, das bereits vorhandene Einkommen aufzubessern. Natürlich sind diese Sachen dank des Internets möglich – aber dabei sind immer einige Sachen zu beobachten.

WERBUNG

Zum einem sollten Sie schauen, dass die vermeintliche Einkommensquelle zu 100 Prozent legal ist – sprich, damit Sie sich bei der erforderlichen Tätigkeit nicht strafbar machen. Zudem sollten Sie bei regelmäßigen Tätigkeiten die Anforderungen hinsichtlich der Versteuerung und der Sozialversicherung beachten und sich gegebenenfalls ausreichend darüber informieren.

Quelle: MyStipendium

In diesem Artikel stellen wir Ihnen ein paar der beliebtesten und seriösesten Methoden vor, wie Sie online schnell Geld verdienen können.

Bezahlte Online-Umfragen

Es gibt unabhängige Marktforschungs-Portale wie zum Beispiel Toluna, MeinungsOrt oder Meinungsplatz.de, die regelmäßig Online-Umfragen für Konsumenten durchführen. Dabei können Sie als Proband schnelles Geld verdienen – vorausgesetzt, Sie nehmen an möglichst vielen Umfragen teil!

WERBUNG

Allerdings erfolgt hierbei die Bezahlung nicht immer via Bargeld. Oft vergüten Marktforschungsinstitute den Verdienst der Befragten in Form von Gutscheinen oder Punkten, die gegen Prämien eingelöst werden können.

Blut spenden

Auch diese Methode ist äußerst beliebt, wenn man schnell ein wenig Geld benötigt. Gerade bei Studenten ist die Spende von Blut bzw. Plasma eine ideale Möglichkeit, kurzfristig an etwas Geld zu gelangen. Doch für das Blutspenden erhält man nur von wenigen Organisationen eine Aufwandsentschädigung in Form von Geld. In der Regel gibt es Gutscheine im Wert eines bestimmten Betrages.

Voraussetzung für eine Vollblut-, Plasma-, Erythrozyten- und Thrombozytenspende ist Volljährigkeit, eine gute Gesundheit sowie ein Körpergewicht von mindestens 50 Kilogramm.

Als Zusteller/Lieferant arbeiten

Das Zustellen von Wochenzeitungen, Werbeflyern oder Katalogen erfolgt in der Regel über Minijobs, die ohne Probleme parallel zum Vollzeitjob unter der Woche am Wochenende erledigt werden können. Daher eignet sich diese Form von Arbeit sehr gut, um schnell Geld zu verdienen.

Um als Zusteller zu arbeiten, können Sie sich für Ihre jeweilige Region bewerben, indem Sie sich bei den in Ihrer Region aktiven Anbietern für Zustell-Dienstleistungen bewerben. Oder Sie können sich auf einer Vermittlungsplattform wie prospektverteiler.de registrieren.

Die Höhe des Verdienstes ist von einer Reihe von Faktoren abhängig, aber in der Regel können Sie mit etwa 100 Euro pro Monat rechnen.

Gebrauchtwaren verkaufen

Wenn Sie Dinge besitzen, die Sie nicht mehr brauchen, dann bietet es sich an, diese im Internet zu versteigern bzw. zu verkaufen. Damit können Sie nicht nur Ordnung in Ihren Haushalt bringen, sondern Sie verdienen damit auch ein wenig Geld nebenbei.

Über Plattformen wie eBay können Sie Ihre Artikel zum Direktverkauf via Festpreis anbieten, oder aber als Auktion. Aber es gibt auch sogenannte Ankaufportale, die die sich auf bestimmte Artikel spezialisiert haben. Eine dieser Plattformen ist momox.de, auf der Sie Bücher, CDs, DVDs, Spiele und Markenkleidung sofort zum Festpreis verkaufen können.

Den Preis sehen Sie, nachdem Sie den Barcodes des Produktes bzw. Kleidungsmodells eingegeben haben. Hierbei hängt die Verkaufschance jedoch davon ab, wie gefragt der Artikel bzw. das Produkt derzeit ist.

Mikrojobs

Mit sogenannten Mikrojobs können Sie schnell Geld verdienen, allerdings sind die Beträge relativ gering. Auf Portalen wie Clickworker.de können Sie mit kleineren Schreibarbeiten oder anderen Tätigkeiten etwas Geld verdienen.

Quelle: Gizmodo

Dann gibt es auch sogenannte Mikrojob-Apps. Diese Smartphone-Anwendungen suchen Aufgaben in Ihrer Nähe wie beispielsweise das Fotografieren eines Produktes oder das Eintragen von Öffnungszeiten eines bestimmten Geschäfts. Auf Mikrojobs spezialisierte Portale sind beispielswise appjobber.de und streetspotr.com.

WERBUNG