Hier finden Sie eine Auswahl der besten Lern Apps sowie deren Vorteile

WERBUNG

Apps für das Smartphone oder Tablet bieten gerade für Kinder bunte und fantastische Welten an, in denen sie abtauchen und spielen können. Gerade in den jetzigen Zeiten, in denen das Corona-Virus umher wütet und wir alle zuhause bleiben, um das sogenannte “Social Distancing” zu praktizieren, kann es den Kleinen unter uns schon mal mächtig langweilig werden. Da muss natürlich für Unterhaltung gesorgt werden, besondern wenn Sie als Elternteil für ein paar Stunden im Home Office am Werken sind.

Es gibt aber auch App, die sich nicht nur darauf fokussieren, dass Kinder spielen und ihre kreative Seite ausleben. Es gibt auch Apps, mit denen Ihr Sprössling sogar auf spielerische Weise verschiedene Dinge lernen kann. Ob es sich dabei um Lesen, mathematische Spiele oder sogar Schreibübungen handelt – es macht durchaus Sinn, die feinmotorischen sowie kognitiven Aufgaben Ihres Kindes zu fördern, indem Sie die richtigen Apps verwenden.

WERBUNG

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten Apps für Kinder zum Lernen vor, und gehen auf die Vorteile sowie den Mehrwert der jeweiligen App ein.

Hier finden Sie eine Auswahl der besten Lern Apps sowie deren Vorteile
Quelle: Fuchsbox

Anton & Scoyo

Die meisten der angebotenen Lern Apps für Schüler fokussieren sich mehr den komplexeren Stoff ab der 5. Klasse, doch auch die Volksschüler müssen zu Hause bleiben und sollen sich die Inhalte ansehen. Dabei helfen die Lern Apps Scoyo und Anton, welche Lerninhalte bereits ab der ersten Klasse anbieten.

Die App Anton ist kostenlos für iPhone und Android verfügbar und bietet nicht nur Übungen, sondern auch diverse Spiele, die den Stoff der 1. bis 10. Klasse unterhaltsam vermitteln. Zudem sind auch Übungen für Kinder mit Legasthenie und Dyskalkulie enthalten, was auch nicht bei jeder Lern App der Fall ist.

WERBUNG

Scoyo ist allerdings nur als Web-App verfügbar und beinhaltet unter anderem Arbeitsblätter, Vokabeltraining und Lernvideos von Klasse 1 bis 7 und für verschiedene Fächer. Auch diese App ist aktuell gratis erhältlich. Allerdings können Eltern, die sich per Mail bei den Herstellern melden und von einer Schulschließung betroffen sind, den Dienst zwei Wochen lang gratis nutzen.

Hier finden Sie eine Auswahl der besten Lern Apps sowie deren Vorteile
Quelle: Deutschlandfunk

Moodle

Diese Plattform ist wohl die bekannteste und beliebteste Lern App im deutschsprachigen Raum und wird von Schülern sowie Lehrern gleichermaßen genutzt. Die Plattform ist für Android-Smartphones sowie für iPhone kostenlos verfügbar – aber auch für den PC als Web-App gibt es Moodle bereits auch.

Ursprünglich war die Plattform dafür gedacht, damit Lehrer mit ihren Schülern Kursinhalte teilen und Abgaben einsammeln können. Schließlich wurde die Plattform durch diverse andere Funktionen wie beispielsweise einer Noteneinsicht und Online-Tests erweitert.

Monument Valley

Die Spiele-App Monument Valley gehört eindeutig zu den beliebtesten Kinder-Apps überhaupt. In diesem Spiel taucht der Spieler in eine Fantasiewelt ein, um der stummen Prinzessin Ida zu helfen, an ihr Ziel zu gelangen. Dieser Weg durch die fantastische Spielewelt, der durch zauberhaft gestaltete Level besticht, ist jedoch knifflig und erfordert kreatives Querdenken. Zudem ist die Spielehandlung ruhig, daher braucht es das gewissen Quäntchen Geduld, wofür man mit wunderschönen Bildern und kniffligen Rätseln belohnt wird.

Die App ist im Grunde werbefrei. Allerdings kann man via In-App-Kauf für 1,99 (iOS) sowie 1,79 Euro (Android) weitere spannende Level freischalten. Sonst kostet das Spiel für Android 2,99, und für iOS-Geräte 3,99 und ist ab 9 Jahren geeignet.

WERBUNG