Google Aktien kaufen: Lohnt es sich? Infos & Tipps

WERBUNG

Der Großkonzern Google ist – wie Facebook – eines der wenigen IT-Unternehmen, das die Welt innerhalb von nur zwei Jahrzehnten im Sturm erobert hat. Durch die zahlreichen Innovationen und technischen Errungenschaften wie Künstliche Intelligenz (AI) oder autonome Fahrzeuge, die aufkommen, wächst der IT-Bereich ungemein weiter, und dabei hält Google eindeutig die Vorreiterstellung.

Nicht zuletzt verdankt das Unternehmen seine derzeitige Position im IT-Bereich der Tatsache, dass sich die gleichnamige Suchmaschine des Konzerns in den frühen 2000er Jahren als meist genutzte Suchmaschine der Welt etabliert hat. Und als das Unternehmen schließlich am 19. August 2004 offiziell an die Börse ging, stieg der Preis pro Aktie seit dem Initial Public Offering von 85 US-Dollar auf mittlerweile über 1100 US-Dollar.

WERBUNG

Doch wie sieht die Zukunft des Unternehmens aus? Gibt es Bedrohungen, die den langfristigen Erfolg von Google eventuell dämmen könnten? Und falls nicht, lohnt sich ein Investment in das Unternehmen? In diesem Artikel gehen wir auf alle diese Fragen ein und erklären Ihnen, ob es sich lohnt Google Aktien zu kaufen.

Google Aktien kaufen

Darum sollten Sie Google Aktien kaufen

Wenn Sie in Google Aktien investieren, dann setzen Sie Ihr Kapital auf einen der wohl einflussreichsten Konzerne des 21. Jahrhunderts. Nicht zuletzt verbucht Google durch seine Suchmaschine regelmäßig außerordentlich hohe Gewinne. Vor allem verdient das Unternehmen Geld mit Werbung. Zum einen wird diese auf der Suchergebnis-Seite von Google präsentiert, aber auch Publisher können mit den Werbeanzeigen auf Ihren Webseiten oder sogar mit YouTube-Videos Geld mitverdienen.

WERBUNG

Dieses effiziente und in den letzten Jahren immer beliebter gewordene Businessmodell haben es schon viele Menschen geschafft, ein respektables Einkommen in sogar achtstelliger Höhe zu erreichen. Die Google Aktien Realtime beispielsweise profitierte maßgeblich von diesem Konzept, und auch heute im Forum der Google Aktien wird dieses Businessmodell hoch geschätzt.

Business-Monopol

Neben den bereits erwähnten Businessmodell sind auch der Besitz der größten personellen Video-Plattform YouTube sowie die Offenheit für die Erforschung und Investition in innovative, neuartige Technologien Gründe dafür, weshalb eine Investition in das Unternehmen nur von Vorteil für Sie sein kann.

Allerdings kann man beim Standalone-Produkt der Suchmaschine sagen, dass es sich ohne Zweifel bei Google um ein absolutes Monopol handelt. Laut eigenen Angaben des Unternehmens werden rund 92% aller Suchanfragen im Internet über die Google Search Engine gestartet. Sogar IT-Riesen wie Microsoft haben sich an den ausgefeilten Algorithmen der Suchmaschine die Zähne ausgebissen.

Heutzutage erzielt Google über 100 Milliarden US-Dollar Umsatz im Jahr. Zudem weist das Unternehmen einen Börsenwert von nahezu 900 Milliarden US-Dollar auf, was es zu einem der fünf wertvollsten Unternehmen der Welt macht

Fazit

Eines ist auf jeden Fall sicher: Google sitzt besonders im Suchmaschinen-Sektor fest im Sattel und wird auch künftig nicht so schnell vom Pferd fallen. Dies gilt beispielsweise auch für den Smartphone-Markt, der ähnliche Marktanteile verbuchen kann, sowie die Video-Plattform YouTube, die ebenfalls zum Unternehmen gehört. Des weiteren hat das Unternehmen noch viele weitere Asse im Ärmel, die sich schon bald zu echten Umsatzbringern herausputzen könnten.

Aus diesen Gründen – in Kombination mit den stabilen Quartalszahlen – spricht sehr viel für ein Investment, sodass es sich auf jeden Fall für Sie lohnt, wenn Sie Google Aktien kaufen.

WERBUNG