Mit diesem einfachen Chocolate Chip Cookie Rezept gelingen Ihnen die leckeren Kekse ganz leicht

WERBUNG

Der Chocolate Chip Cookie ist eine US-amerikanische Erfindung – und zugleich eine der beliebtesten Mehl- bzw. Süßspeisen auf der gnazen Welt. Als Erfinderin des Schoko-Kekses gilt die Köchin Ruth Graves Wakefield.

Sie war es, die durch Zufall den berühmten Keks erschuf. Der Erzählung nach soll sie ganz normale Mürbteigkekse backen wollen, doch es sind ihr Schokolade-Stücke in den Teig gefallen, was Sie zuspät bemerkte.

WERBUNG

Nach der Backzeit im Ofen jedoch bemerkte sie, dass die Schokolade geschmolzen war und sich mit dem Teig verbunden hat. Die Kekse wurden sofort ein Renner und sie schrieb eine Reihe von Koch- und Backbüchern zum Thema.

Mit diesem einfachen Chocolate Chip Cookie Rezept gelingen Ihnen die leckeren Kekse ganz leicht
Quelle: Taste.com.au

Authentische Chocolate Chip Cookies ganz Einfach Nachgemacht

Über die Jahre haben die zahlreichen Fabriken und Lebensmittelhersteller die Beliebtheit des Cookies entdeckt. Mittlerweile gibt es unzählige Produkte in den Supermärkten, die den berühmten Keks emulieren.

Doch selbst gemacht schmecken sie immer noch am besten. In diesem Artikel haben wir für Sie ein einfaches Rezept zusammengestellt, mit dem Sie den Schoko-Keks ganz leicht nachbacken können.

WERBUNG

Zutaten

Für dieses Rezept benötigen Sie die nachfolgenden Zutaten, die Sie in jedem Supermarkt finden können und die nicht viel Geld kosten.

  • 2¼ Tassen oder 280g Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1½ Teelöffel Maisstärke
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 3/4 Tasse oder 170 g ungesalzene Butter, geschmolzen & leicht gekühlt
  • 3/4 Tasse oder 150g hell- oder dunkelbrauner Zucker
  • 1/2 Tasse oder 100g Kristallzucker
  • 1 großes Ei + 1 Eigelb, bei Raumtemperatur
  • 2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1¼ Tassen oder 225g halbsüße Schokoladenstückchen oder Schokoladenbrocken

Anleitung

  • In einer großen Schüssel mischen Sie das Mehl, Backpulver, die Maisstärke und Salz zusammen und stellen diese beiseite.
  • In einer mittelgroßen Schüssel vermischen Sie die geschmolzene Butter, den braunen Zucker und den Kristallzucker miteinander, bis keine braunen Zuckerklumpen mehr übrig sind.
  • Schlagen Sie das Eiweiß zu einem Schnee, und verquirlen Sie dann das Eigelb. Beides rühren Sie zusammen und geben am Schluss das Vanilleextrakt hinzu.
  • Nun vermischen Sie die nassen Zutaten mit den trockenen Zutaten und vermischen alles mit einem großen Löffel oder Gummispatel zu einer Teigmasse zusammen.
  • Anschließend heben Sie die Schokoladenstückchen unter den Teig. Bedecken Sie anschließend den Teig und lassen Sie ihn 2-3 Stunden oder bis zu 3-4 Tage im Kühlschrank ruhen. Das Kühlen ist dabei wichtig. Es wird empfohlen, den Keksteig über Nacht zu kühlen, damit er nicht so sehr aufgeht. Danach nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank und lassen ihn 10 Minuten lang bei Raumtemperatur leicht erweichen.
  • Heizen Sie den Ofen auf 163°C (325°F) vor. Legen Sie zwei große Backbleche mit Pergamentpapier oder Silikon-Backmatten aus und stellen diese beiseite.
  • Danach formen Sie die Kekse. Dazu nehmen Sie drei Esslöffel für ein Plätzchen und rollen diese in Ihren Händen zu einer Kugel zusammen. Achten Sie aber beim Rollen darauf, dass die Kugeln nicht breit, sondern höher werden, damit die Kekse dickflüssig werden. Legen Sie 8 Teigkugeln auf jedes Keksblatt. Wenn Sie wollen, können Sie ein paar weitere Schokoladenstückchen auf die Teigkugeln platzieren, um das Aussehen der Plätzchen zu verbessern.
  • Schieben Sie nun das Blech in den Ofen und lassen Sie die Kekse 12-13 Minuten lang. Danach lassen Sie die Kekse 10 Minuten auf dem Backblech abkühlen, bevor Sie sie auf ein Drahtgitter gelegt werden, damit die Cookies vollständig auskühlen können.
  • Die Kekse bleiben zugedeckt bei Raumtemperatur bis zu 1 Woche frisch.
Mit diesem einfachen Chocolate Chip Cookie Rezept gelingen Ihnen die leckeren Kekse ganz leicht
Quelle: Tastes better from scratch

Tipps

  • Sie können den Keksteig nach der Herstellung bis zu 2-3 Tage im Kühlschrank kalt stellen oder die Teigkugeln bis zu 3 Monate einfrieren. Tiefgefrorene Teigkugeln müssen lediglich eine Minute länger backen, sie müssen nicht extra aufgetaut werden.
  • Wenn Sie keine Maisstärke haben oder diese nicht verwenden möchten, lassen Sie sie einfach weg. Die Kekse bleiben auch ohne weich in ihrer Konsistenz.
  • Das Ei bzw. Eigelb entfalten sich bei Zimmertemperatur besser. Um die Eier schnell auf Raumtemperatur zu bringen, legen Sie die ganzen Eier einfach 5 Minuten lang in ein Glas mit warmem Wasser.

Fazit

Dieses Rezept sieht zwar sehr umfangreich aus, doch die Zubereitungszeit ist dabei niedriger, als Sie womöglich vermuten. Und um den tollen Geschmack von selbst gemachten Chocolate Chip Cookies zu erleben, lohnt sich der Aufwand allemal.

WERBUNG