Mit der Babbel App können Sie ganz leicht Neue Sprachen Lernen

WERBUNG

Dank der Technologie von Smartphones und Tablets mit ihren Applikationen bzw. Anwendungen, die auch als sogenannte Apps bekannt sind, erleichtern sie unsere Leben auf vielfältige Art und Weise. Besonders im Bildungsbereich gibt es eine Reihe von Apps.

Gerade in diesen Zeiten der Pandemie gibt es eine Reihe von Gründen, warum man neue Dinge lernen sollte. Zum einen steigen vielleicht die Chancen am Jobmarkt, wenn man sich neue Skills aneignet. Oder aber man kommt mit dem Erlernen einer Fremdsprache weiter.

WERBUNG

Im Bereich Fremdsprachen lernen gibt es natürlich viele Apps, doch die meisten sind noch lange nicht effizient und bringen einem höchstens rudimentäre Dinge bei. Die Babbel App ist da bereits ein ganz anderes Kaliber. Welches, das erfahren Sie in diesem Artikel.

Mit der Babbel App können Sie ganz leicht Neue Sprachen Lernen
Quelle: Southernsavers.com

Was ist die Babbel App Genau?

Die Plattform Babbel wurde bereits im Jahr 2007 in Berlin gegründet und zählt inzwischen mit über einer Million (zahlenden) Usern zu den beliebtesten Sprachlern-Plattformen auf der ganzen Welt.

Insgesamt 500 Mitarbeiter aus 45 Nationen rund um den Globus kümmern sich darum, dass die Nutzer 14 Sprachen ganz bequem von zu Hause oder auch von unterwegs aus lernen können.

WERBUNG

Sobald man sich registriert hat, kann man alle angebotenen Online-Kurse sowohl am Desktop-PC, als auch am Tablet sowie Smartphone über die App durchgehen.

Welche Sprachen Kann ich Lernen?

Wie bereits erwähnt, können Sie mit Babbel 14 Sprachen erlernen. Dazu zählen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch, Italienisch, Portugiesisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch sowie Indonesisch.

Somit deckt die Plattform die beliebtesten Sprachen nach beliebten Urlaubszielen sowie Nachfrage am internationalen Arbeitsmarkt. Einzig die am meisten gesprochene Sprache Chinesisch (Mandarian) wird hier vermisst.

Dies finden wir ein wenig komisch, da gerade Chinesisch im Repertoire von Babbel überhaupt nicht fehlen sollte. Wenn dies jedoch kein allzugroßes Problem darstellt, der wird dieses Angebot sicher zu schätzen wissen.

Was Macht die Plattform so Besonders?

Bei Babbel werden alle verfügbaren Lerninhalte auf Ihre Muttersprache oder die ausgewählte Ausgangssprache zugeschnitten. Mehr als 100 Linguisten, Muttersprachler und Lehrer haben Kurse entwickelt, die auf ihre jeweiligen Sprachkombinationen zugeschnitten sind. 

Bei Babbel lernen Sie Vokabeln und Grammatik basierend auf der Ähnlichkeit zwischen Ihrer Muttersprache und der Sprache, die Sie lernen.

Darüber hinaus verwendet Babbel verschiedene Übungen, um den Bedürfnissen aller Arten von Lernenden gerecht zu werden, und trainiert von Anfang an das Lesen, Schreiben, Hören und Sprechen in der jeweiligen Fremdsprache.

Wie viel Kostet Babbel?

Das Herunterladen und Registrieren ist kostenlos, so wie auch die erste Lektion in allen Kursen. Der gesamte Kurs wird allerdings nicht kostenlos angeboten, aber im Vergleich zu Sprachkursen in Sprachschulen sind die Preise viel günstiger.

Babbel bietet Ihnen verschiedene Abo-Modelle, aber es gibt keinen Unterschied zwischen den einzelnen Sprachen. Beim Standard-Abo zahlen 9,95 Euro pro Monat. Wenn Sie einen längeren Abrechnungs-Zeitraum, wird der monatliche Preis niedriger.

Das dreimonatige Abonnement kostet so insgesamt 19,95 Euro und das sechsmonatige Abonnement 33,30 Euro. Wenn Sie sich für ein ganzes Jahr entscheiden, müssen Sie insgesamt 59,40 Euro bezahlen. Es sollte erwähnt werden, dass Sie mit diesen Abonnements nur auf alle Kurse in einer Sprache zugreifen können.

Wenn Sie besonders motiviert sind, können Sie alle verfügbaren Sprachen für 99 Euro pro Jahr lernen. Zudem gibt es auch eine 20-tägige Geld-zurück-Garantie, in der Sie die Babbel-App bzw. das Programm unverbindlich testen können.

Mit der Babbel App können Sie ganz leicht Neue Sprachen Lernen
Quelle: Apple App Store

Fazit

Wie andere Apps hat auch die Babbel App ihre Vor- und Nachteile. Doch alles in allem macht es Spaß, mit Babbel eine neue Sprache zu lernen. Und mit Babbel zu lernen, macht nicht nur Extraspaß, sondern muss gar nicht teuer sein.

Die App können Sie kostenlos für Android im Google Play Store und für iOS im Apple App Store herunterladen.

WERBUNG