Alles, was Sie über die Samsung Health App wissen müssen – Infos & Tipps

WERBUNG

Heutzutage sind Smartphones unsere unentbehrlichen Helferlein. Mit den sogenannten Apps (Anwendungen bzw. kleine Programme für Smartphones) können wir verschiedene Bereiche unseres Lebens verbessern, wie beispielsweise unsere Gesundheit. Ob Fitness Apps, Apps mit gesunden Kochrezepten oder sogar Anwendungen, mit denen man seine eigenen Vitalfunktionen überwachen kann – für alle Zwecke gibt es inzwischen eine eigene App.

Dies haben auch die großen Handyhersteller wie Apple erkannt und haben daraufhin sogar eigene Apps kreiert,die speziell dieses Segment abdecken sollen. Bei Apples iPhone ist das die sogenannte Health App, die Ihre Schritte automatisch aufzählt und bei den richtigen Einstellungen sogar Ihren Schlaf messen und Sie bei Ihren morgendlichen Jogging-Ausflug unterstützen kann.

WERBUNG

Auch der südkoreanische Elektronik-Konzern Samsung hat seine Galaxy-Smartphones mit einer hauseigenen Gesundheits-App ausgestattet, die im Grunde dasselbe kann wie Apples Health-Anwendung – oder vielleicht sogar noch mehr? In diesem Artikel gehen wir auf diese Frage ein und erklären Ihnen, welche Vorteile Ihnen die Samsung Health App bieten kann.

Alles, was Sie über die Samsung Health App wissen müssen – Infos & Tipps
Quelle: Samsung

 

Alle Vorteile der Samsung Health App im Überblick

Die Samsung Health App soll Ihnen helfen, besser zu schlafen, gesünder zu essen und mehr Sport zu treiben – in kurzen Worten, auf Ihre Gesundheit Acht zu geben. Die kostenlose Version ist auf den meisten Samsung Smartphones bereits vorinstalliert.

WERBUNG

Aber Sie können die App dennoch kostenlos im Google Play Store bzw. App Store herunterladen. Beachten Sie dabei jedoch, dass die Verwendung der Samsung Health App mit einem iPhone nur in Kombination mit einem Samsung Fitnessband bzw. einer Samsung Smartwatch möglich ist.

Um die App installieren und nutzen zu können, benötigen Sie zunächst ein Samsung-Account. Nachdem Sie sich registriert und ein paar persönlichen Angaben zu Geschlecht, Alter, Größe und Gewicht gemacht haben, ist die App nun einsatzbereit.

Auf der Startseite finden Sie eine Übersicht all Ihrer Daten. Dazu gehören unter anderem ein Schrittzähler, die tägliche aktive Zeit, Workouts, Angaben zu Ihren Mahlzeiten mit der jeweiligen Kalorienzufuhr, Schlafdauer, Anzahl der konsumierten Gläser Wasser sowie Tassen koffeinhaltiger Getränke am Tag, Blutdruck, Blutzucker und Gewicht.

Alles, was Sie über die Samsung Health App wissen müssen – Infos & Tipps
Quelle: Deinhandy

 

Über den Punkt „Elemente verwalten“ fügen Sie die für Sie wichtigen Kategorien zu Ihrer Startseite hinzu bzw. können nicht für Sie relevante Punkte auch entfernen. Zudem können Sie bei Ihren getätigten Workouts zwischen einer Reihe von Sportarten wählen. Die Health App zählt anschließend für Sie die Zeit sowie verbrannten Kalorien für die jeweilige Art des von Ihnen ausgewählten und ausgeführten Workouts. Die vorgegebenen Werte über Ihre tägliche Aktivitätsdauer oder Kalorienzufuhr werden anhand Ihrer zu Beginn getätigten Angaben ermittelt. Sie können jedoch für jede Kategorie Ihre eigenen Ziele individuell festlegen.

Im Nachfolgenden finden Sie eine Auflistung weiterer Tipps und Anregungen, mit denen Sie das Beste aus Ihrer Samsung Health App herausholen können.

  • Da die Samsung Health App den ganzen Tag Ihre körperlichen Aktivitäten trackt, verbraucht sie auch dementsprechend viel Akku. Wenn Sie also ein länger andauerndes Workout aufzeichnen, dann können Sie hierfür den Energiesparmodus einschalten. Tippen Sie dazu zu Beginn des Trackings auf das Türschloss-Symbol, und schon wird der Akkuverbrauch reduziert.
  • Damit der Schrittzähler genauer arbeitet, empfiehlt es sich, während einer Auto- und Bahnfahrt oder auf dem Fahrrad die App  zu pausieren. Tippen Sie dafür einfach auf das Feld Schrittzähler, dann auf die drei Punkte und anschließend auf Schrittzählen anhalten.
  • Durch einen direkten Schrittwettkampf mit einem Freund oder Bekannten können Sie sich gegenseitig motivieren. Dafür können Sie eine individuelle 1:1-Challenge erstellen. Zudem ist es möglich, an weltweiten Wettkämpfen mit der Samsung Health Community teilzunehmen. Dies könnte Sie noch zusätzlich motivieren, am Ball zu bleiben.

Fazit

Es gibt inzwischen unzählige Apps, die speziell für Fitness und Gesundheit konzipiert wurden. Doch mit den nativen Apps der Smartphone-Hersteller wie der Samsung Health App brauchen Sie diese nicht mehr. Egal, ob es um gesunde Ernährung oder ausreichend Bewegung geht – mit der Health App haben Sie einen idealen Helfer, der noch dazu kostenlos in der Verwendung ist.

WERBUNG